Für Freiberufler und Selbstständige Berater


Umfassende Absicherungskonzepte sind unsere Stärke

1. Haftpflicht

Das Wichtigste und meist auch zwingende Voraussetzung zur Berufsausübung ist die Berufshaftpflichtversicherung. Damit werden Haftungsansprüche Dritter aus der Berufsausübung abgesichert.

 

2. Persönliche Risiken zu Invalidität, Krankheit und Hinterbliebenen

Mit der Existenzgründung stellen sich dem Freiberufler aber auch viele Fragen zur eigenen persönlichen Absicherung:

  • Freiwillige gesetzliche Rente, Versorgungswerke und private Altersvorsorge
  • Freiwillige gesetzliche oder private Krankenversicherung
  • Einkommensersatz bei längerer Arbeitsunfähigkeit
  • Lebensunterhalt bei dauernder Berufsunfähigkeit
  • Ggfs. Absicherung von Hinterbliebenen im Todesfall

3. Absicherung von Sach-Investitionen

Existenzgründung bedeutet auch meist eine Investition in wertvolle Betriebsmittel.  Je teurer und wichtiger diese für die Berufsausübung sind, desto wichtiger ist eine gute Absicherung gegen Verlust und Beschädigung.


Eine umfassende Darstellung der Versicherungsfragen zur Existenzgründung finden Sie in unserem Versicherungsblog:

Versicherungen für Unternehmens- und Existenzgründer.  

Warum brauchen Sie eine Berufshaftpflichtversicherung?

Ärzte, Architekten, Rechtsanwälte, Notare, aber auch die sog. beratenden Berufe wie Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Unternehmensberater, IT-Berater, u.w. - all diese Berufsgruppen eint, dass es zu hohen Haftpflichtschäden kommen kann, für die der Verursacher bei Verschulden ersatzpflichtig ist.

 

In den jeweiligen Berufsgruppen bestehen unterschiedliche Risiken, für Personen- oder Sach- oder echte Vermögensschäden belangt zu werden. Tatsächliche oder auch nur aus Sicht des Anspruchsstellers vermeintliche Fehler in der Berufsausübung führen zu hohen Schadenersatzforderungen und Verteidigungskosten. Unberechtigte Ansprüche sind abzuwehren, berechtigte Ansprüche zu begleichen. Ohne Kosten für Rechtsberatung laufen diese Klärungen kaum ab. Oftmals entwickeln sich langjährige Gerichtsverfahren.

 

Meist, aber nicht immer, besteht eine Versicherungspflicht vor Aufnahme der Berufstätigkeit.

Besteht keine Versicherung oder ist die Versicherungssumme zu niedrig bemessen oder deckt der vorhandene Schutz maßgebliche Risiken nicht adäquat ab, haften Freiberufler und selbstständige Berater mit Ihrem gesamten Betriebs- und Privatvermögen. 

 

Schützen Sie sich vor Schadensersatzansprüchen und Rechtsverfolgungskosten aus Ihrer beruflichen Tätigkeit mit einer auf Sie abgestimmten Berufshaftpflicht- bzw. Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherung und vermeiden damit eine Privatinsolvenz im Ernstfall.

Für welche Berufsgruppen bieten wir spezielle Berufshaftpflicht- oder Vermögensschadenversicherungen an?

Ärzte Apotheker Physiotherapeuten
Architekten Ingenieure Sachverständige
Rechtsanwälte / Notare Steuerberater / Wirtschaftsprüfer Immobilienverwalter / -makler /WEG-Beiräte
Unternehmens-/Personalberater IT-Berater/-Entwickler Dolmetscher / Übersetzer
Berufsbetreuer / Seniorenassistenz Journalisten / Redakteure Fotografen

Warum sollten Sie uns als Ihren Versicherungsberater und -vermittler wählen?

  • Wir checken für Sie laufend, unabhängig und Anbieter-übergreifend die Angebote der diversen Versicherer, um für Sie die besten Versicherungen des Marktes zu finden
  • Wir leisten persönliche Beratung und sind da, wenn Sie uns brauchen
  • Wir bieten passgenaue und umfassende Lösungen und keinen Produktverkauf 
  • Wir übernehmen die komplette Vertragsabwicklung mit dem Versicherer
  • Wir sorgen im Schadenfall für Ihren Schadenersatz