Lebenserwartung und Rentenbedarf berechnen


Am 29.09.2020 hat das Statistische Bundesamt neue Zahlen zur Lebenserwartung neu geborener Kinder bekannt gegeben. Danach werden neugeborene Mädchen aktuell 83,4 Jahre und neugeborene Jungen 78,6 Jahre. Diese Angaben ergeben sich aus den aktuellen Sterbefällen gem. der Periodensterbetafel 2017/2019 und stellen einen Rückblick auf die verstorbenen Jahrgänge dar. 

 

Sind das nun realistische Angaben und die Datenbasisfür Menschen, die aktuell ihre Altersvorsorge planen?

Definitiv NEIN!

 

Das Statistische Bundesamt errechnet über sogenannte Kohortensterbetafeln realistischere Lebenserwartungen, in denen die beobachteten Trends der Vergangenheit berücksichtigt werden. Demnach könnten neugeborene Mädchen sogar 87 bis 93 Jahre und neugeborene Jungen 83 bis 90 Jahre alt werden.

 

In den eigenen Überlegungen sollte man zudem berücksichtigen, dass man selbst ja bereits die frühe Kindersterblichkeit und die Unfallrisiken der letzten Lebensjahrzehnte überstanden hat. Die eigene Lebenserwartung ergibt sich deshalb unter Berücksichtigung des bisher bereits erreichten Lebensalters und dieses liegt deutlich höher als für Neugeborene.

 

Weiterhin muss man berücksichtigen, dass die Angaben Erwartungswerte darstellen. Natürlich kann der eigene Tod deutlich früher durch Krankheit oder Unfall eintreten. Allerdings sind auch überdurchschnittliche Lebenserwartungen weit in den 90ern möglich. Mit dem nachfolgenden Lebenserwartungsrechner berechnen Sie realistische Lebenserwartungen.

 

Die Rechner basieren auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und werden bereitgestellt von Canada Life Assurance Europe plc, Niederlassung für Deutschland. Eine Speicherung Ihrer Angaben erfolgt weder durch uns noch durch Canada Life. Bitte beachten Sie hierzu die detaillierten Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen in der App.


Abschätzung Ihrer Lebenserwartung

Sie können in der App Ihre voraussichtliche Lebenserwartung bereits mit Eingabe von Alter und Geschlecht berechnen.

Eine genauere Berechnung erhalten Sie, wenn Sie Ihre Lebensgewohnheiten, wie z.B. Sport und Ernährung, berücksichtigen.

 

     


Abschätzung Ihres Geldbedarfs in der rentenphase

Als Faustfomel geht man davon aus, dass Sie rund 80% Ihres Nettoeinkommens benötigen, um Ihren Lebensstandard auch in der Rentenphase einigermaßen zu erhalten.

 

Die App berechnet Ihre erforderlichen Geldbedarf anhand Ihres Alters aktuell und zum Renteneintritt und unter Beachtung einer langfristigen Inflationsrate von 1,5% p.a.

 

Anhand einer überschlägigen Berechnung der GRV-Rente mit Hilfe von Annahmen können Sie Ihre Versorgungslücke vereinfacht berechnen.

 

Bitte beachten Sie, dass Ihre individuelle Versorgungssituation hinreichend genau nur in einem persönlichen Beratungsgespräch zu klären ist. Die App gibt Ihnen lediglich einen Hinweis, ob Handlungsbedarf bestehen könnte.

 

   


Wir erstellen gern mit Ihnen zusammen einen differenzierten aktuellen Vorsorgestatus und eine Hochrechnung zum Renteneintritt. Auf dieser Basis lässt sich abschätzen, ob und in welcher Höhe weiterer Vorsorgebedarf besteht und welche Altersvorsorge-Instrumente im Gesamtportfolio an Altersvorsorgemaßnahmen Sinn machen: